Abteilungen > RadiologieundNuklearmedizin > Strahlentherapie

Strahlentherapie

Bei schmerzhaften Erkrankungen von Schleimbeuteln, Sehnen, Sehnenansätzen oder Gelenken bieten wir zur Schmerzlinderung eine entzündungshemmende Bestrahlung an (auch als Röntgentiefenbestrahlung, Röntgenreizbestrahlung und Orthovoltbestrahlung bezeichnet).
Die Indikation zur Röntgenreizbestrahlung besteht nach Versagen der konservativen, aber noch vor dem Einsatz operativer Maßnahmen. Die konservative Therapie (z.B. lokale und systemische Medikation) kann während der Röntgenreizbestrahlung oft weitergeführt werden.

Therapieerfolgsaussichten:
Peritendinopathia humeroscapularis:
1. in bis zu 80% der Fälle Schmerzlinderung bei Schmerzanamnese < 2 Jahre
2. nach 5 Jahren noch ca. 50% der Patienten gebessert

Epicondylopathia humeri:
1. gute bis sehr gute Schmerzrückbildung bis 80%
2. bei Schmerzanamnese über 12 Monate schlechter
3. Rückfälle nach anfänglichem Therapieerfolg nur 5%

Plantarer und dorsaler Fersensporn:
1. Ansprechrate 65-100%
2. vollständig schmerzfrei ca. 50%
3. prognostisch günstig Schmerzanamnese < 6 Monate

Arthrosen:
1. bei Schmerzanamnese < 2 Jahre bis 75% der Fälle langfristige Schmerzlinderung
2. bei augeprägten radiologischen Veränderungen ungünstigere Prognose

Quelle: Strahlentherapie (Eds.) M. Wannenmacher, J. Debus, F. Wenz. Springer Berlin-Heidelberg-New-York Jan 2007 S. 529-537 ISBN-10: 3-540-22812-8



Verwandte Themen :

Abteilungen -> Gynäkologie und Geburtshilfe -> Familienzimmer

  25.06.2019 - 14:41 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert


   ISO Siegel

 Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner -

Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin
Sekretariat - Frau Sabine Möller
Tel.: 03643 / 57-19 00
Fax: 03643 / 57-19 02
radiologie@klinikum-weimar.de

Sprechstundentermine:
Nuklearmedizin 03643 / 57-19 04
07:00-15:30 Uhr

 Infos für unsere Patienten


Szintigraphie der Schilddrüse

 Hier gelangen Sie zur ...


... Praxis für Radiologie im MVZ

... Praxis für Nuklearmedizin im MVZ

 Wegeplan & Übersicht Kliniken und Stationen

 
  Orientierung im Haus

  Kontaktmöglichkeiten Kliniken