Abteilungen > ZentrumPhys.&Rehab.Medizin > Ergotherapie

Ergotherapie

Das Wort Ergotherapie leitet sich von dem griechischen Wort „ergein“ ab und kann mit tun, handeln, tätig sein übersetzt werden. Durch Verletzungen oder Erkrankungen sind Menschen häufig in der Beweglichkeit, Sensibilität, Kraft, Koordination und Kognition eingeschränkt, wodurch Alltagsaktivitäten oder die Berufsausübung behindert sein kann. Ergotherapeutische Behandlung zielt demnach darauf ab Funktionen und die Handlungsfähigkeit des Patienten zu verbessern und damit größtmögliche Selbständikeit im Alltag und die Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit zu erlangen.

Folgende Therapiemethoden können genutzt werden:

  • motorisch-funktionelle Behandlungsmethode (z.B. handwerkliche Techniken, alltagsorientiertes Training)
  • sensomotorisch-perzeptive Behandlungsmethode (z.B. Anbahnung und Training von Bewegungen, sensorische Integrationstherapie, Körperwahrnehmungstraining)
  • Hirnleistungstraining (Ausdauer, Konzentration, Orientierung)
  • Schienen- und Hilfsmittelversorgung 

  10.12.2018 - 13:44 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner -

Zentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin
Sekretariat - Frau Geist
Tel.: 03643 / 57-38 00
Fax: 03643 / 57-38 02
zprm@klinikum-weimar.de

Sprechstundentermine:
Tel.: 03643 / 57-38 38
Fax: 03643 / 57-36 02

 Informationsmaterial

 
 Unser Leistungsangebot

 Übungsanleitung Kniegelenkersatz

  Umgang im Alltag Knie

  Übungsanleitung Hüfte

  Umgang im Alltag Hüfte

  Sportmedizin

  Manuelle Medizin

 Wegeplan & Übersicht Kliniken und Stationen

 
  Orientierung im Haus

  Kontaktmöglichkeiten Kliniken