Abteilungen > InnereMedizinI > Kardiologie

Kardiologie

In der Kardiologischen Abteilung des Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar werden Patienten nach den neuesten medizinischen Standards untersucht und behandelt.

Leistungsspektrum: 
- Ruhe-, Belastungs- und Langzeit-EKG
- Langzeitblutdruckmessung
- Spiroergometrie (zur Beurteilung der kardialen Belastbarkeit, des Ausmaßes der Herzinsuffizienz)
- Implantation von Herzschrittmacher- und Defibrillatorsystemen (einschließlich kardialer Resynchronisation, sogenannte biventrikuläre Schrittmacher/Defibrillatoren, kabelloser Herzschrittmacher und S-ICD)
- Implantation von Ereignisrekordern zur kontinuierlichen Erfassung von Herzrhythmusstörungen.
- Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchungen (einschließlich Ballondehnung und Stentimplantation),
• Bevorzugter Zugangsweg über die Unterarmarterie (A. radialis)
• Rekanalisation chronisch verschlossener Herzkranzgefäße
• Komplexe Interventionen an den Herzkranzgefäßen (Bifurkationsstenosen,  PCI des linken Hauptstamms)
• Beurteilung der hämodynamischen Bedeutung von Engstellen der Herzkranzgefäße mittels Druckdraht und/oder intravaskulärem Ultraschall
- Vorhofohrverschlüsse
- Durchführung von Perikardpunktionen, Perikarddrainagen
- elektrophysiologische Untersuchung und Katheterablationen
• bei supraventrikulären Arrhythmien (Vorhofflattern, AV-Knoten-Reentry-Tachykardie, WPW-Syndrom, atriale Tachykardien)
• bei ventrikulären Arrhythmien mit 3D Mapping-System (VES, ventrikuläre Tachykardien bei koronarer Herzkrankheit und nichtischämischer Herzinsuffizienz)
• bei Vorhofflimmern (Kryoballon-Ablation und 3-D-Mappingsystem)
- Ultraschalluntersuchungen des Herzens und der herznahen Gefäße (Echokardiographie),
• Stressechokardiographie,
• Schluckechokardiographie (über die Speiseröhre),
• Kontrast-Echokardiographie mit Perfusionsuntersuchung,
• 3D-Echokardiographie
• Gewebedoppler, strain etc.
- Durchführung von Kardio-MRT-, Kardio-CT- und Myokardszintigraphie- untersuchungen in Zusammenarbeit mit der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin unseres Klinikums
- die Durchführung einer ausführlichen Synkopen- und Kreislaufdiagnostik, einschließlich Kipptischuntersuchung zur Abklärung von Bewusstseinsstörungen unklarer Ursache
- die Durchführung angiologischer Untersuchungen an allen Gefäßabschnitten mittels Duplexsonographie
- Im Krankenhaus integriert ist eine überregionale Herzschrittmacher- und Defibrillatorambulanz.

Weiterbildungsermächtigung
Der Chefarzt der Abteilung verfügt im Verbund mit den anderen internistischen Kliniken über die volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Innere Medizin und Allgemeinmedizin.
Für den Schwerpunkt der Inneren Medizin Kardiologie liegt ebenfalls die volle Weiterbildungsermächtigung vor (36 Monate).

 


  17.11.2019 - 15:25 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert


   ISO Siegel

 Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner -

Klinik für Innere Medizin I
Sekretariat: Frau Dagmar Feige
Tel.: 03643 / 57-11 00
Fax: 03643 / 57-11 02
innere1@klinikum-weimar.de

Sprechstundentermine:
Privatsprechstunde Chefarzt:
Tel.: 03643 / 57-11 00

Schrittmacher-Sprechstunde:
Tel.:03463 / 57-11 70

 Ausbildungsbetrieb mit Qualitätszertifikat
Ausbildungsbetrieb mit Qualitätszertifikat -
...[mehr]
 Wegeplan & Übersicht Kliniken und Stationen

 
  Orientierung im Haus

  Kontaktmöglichkeiten Kliniken