Abteilungen > GynäkologieundGeburtshilfe > Familien-Appartment

Unsere Familienappartements

Nach der Geburt ins Familienappartement
Schwangerschaft und Geburt sind keine Krankheiten. Mütter, die ein gesundes Kind zur Welt gebracht haben, müssen daher nicht unbedingt auf unserer Klinikstation untergebracht werden. Die ersten Tage nach der Geburt sollen in erster Linie dem Ausruhen und Entspannen dienen, vielleicht möchte auch der Vater gemeinsam mit Mutter und Kind diese Zeit verbringen. Dafür können Sie die Familienappartements in unmittelbarer Nähe des Weimarer Klinikums nutzen. Anleitung, Beratung und ärztliche Betreuung sind in individueller Absprache durch tägliche Visiten der Ärzte, Schwestern oder Hebammen gewährleistet.

Eine Verlegung in unser Familienappartement kann frühestens 24 Stunden nach Geburt erfolgen.

Gern können Sie sich im Rahmen unserer Hebammensprechstunde oder des Informationsabend über grundsätzlich notwendige Voraussetzungen informieren.

Neben alternativen Heilverfahren kommen bei uns die Prinzipien des Ayurveda zur Anwendung. Diese alte, umfassende Gesundheitslehre vermittelt uns das Wissen vom Gleichgewicht der Bioenergien und zeigt den Weg für ein Leben im Einklang mit der Natur. Dies ist gerade während Schwangerschaft und Wochenbett wichtig. Der Ayurveda offenbart seinen ganzheitlichen Ansatz in der Lehre von den drei Doshas (Bioenergien), genannt Vata, Pitta und Kapha.
Die Gestaltung von Räumen aus ayurvedischer Sicht berücksichtigt diese Funktionsprinzipien des Geist-Körpersystems in Bezug auf Farben, Formen, Materialien, Bilder, Pflanzen und Muster.

Unser Angebot:
- Drei individuell gestaltete Familienzimmer mit Dusche und WC
- Möglichkeit der Partner-Übernachtung
- Aufenthaltsraum, Küche
- Telefon, TV, Musikanlage
- Verlegung von der Entbindungsabteilung nach persönlicher Absprache
- Vollpension
- Betreuung in individueller Absprache durch Ärzte und Schwestern der Klinik
- Sicherheit durch unmittelbare Kliniknähe
- für die Nutzung wird ein Zuzahlungsbetrag erhoben

PITTA-Appartement

Hier finden wir eine Umgebung, die dem hitzigen Gemüt einer Pitta-Konstitution entgegenwirkt. Weiche Formen und Muster, kühlende Farben fördern die Entspannung. Hierdurch wird die Wahrnehmungsfähigkeit gestärkt, der Körper wird beruhigt und empfindet ein Gefühl der Leichtigkeit.

KAPHA-Appartement

Die Gestaltung dieses Zimmers soll die schweren und langsamen Eigenschaften von Kapha ausgleichen. Die Farben wirken anregend, sind leicht und luftig gestaltet. Kreislauf und Nervensystem werden gestärkt.

VATA-Appartement

Nach ayurvedischer Sicht wirkt das Vata -Zimmer beruhigend, energiespendend und erzeugt eine körperliche Frische. Ein ausgewogenes Vata macht den Geist lebendig, kreativ und beweglich. Das Arrangement von Farbe und leichten Formen bewirkt Leichtigkeit und Klarheit.




  19.01.2019 - 00:45 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Auszeichnungen

 

 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartner

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sekretariat:
Frau Mandy Möder / Frau Sandra Jung
Tel.: 03643 / 57-16 00
Fax: 03643 / 57-16 02
frauenklinik@klinikum-weimar.de

 Sprechstunden
Sprechstunden -

Sprechstunden

Chefarztsprechstunde
Dr. med. J. Herrmann
Di-Do 13-15 Uhr
Tel. 03643/57-16 00

Dysplasie-Sprechstunde
Di - Do 13-15 Uhr
Sprechstunde für auffällige Befunde,
Krebsvorstufen und Krebserkrankungen
des Muttermundes, der Scheide und Vulva;
auch für Schwangere mit derartigen Problemen
Tel. 03643/57-16 00

Perinatologische Sprechstunde (Doppler-Sonografie)
Di 9-14 Uhr
Tel. 03643/57-16 00

Geburtsplanungssprechstunde für Schwangere mit Diabetes
Do 10-12 Uhr
Tel. 03643/57-16 00

Perinatologisches Konsil
Do 14:30-15 Uhr
Tel. 03643/ 57-16 00

Hebammensprechstunde
(Anmeldung ab der 32. Schwangerschaftswoche):
Mo und Mi 9-13 Uhr
Tel. 03643/57-16 80

Akupunktursprechstunde in der Schwangerschaft
nach Absprache
Tel.03643/57-16 00
Tel.03643/57-16 80 (Kreißsaal)

 Informationsmaterial
 Offener Gesprächskreis für früh-verwaiste Eltern, telefonische Anmeldung wünschenswert
 Wegeplan & Übersicht Kliniken und Stationen

 
  Orientierung im Haus

  Kontaktmöglichkeiten Kliniken