Karriere > Stellenangebote

Stellenangebote des Weimarer Klinikums

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen zu den nachfolgenden Stellen. Sie haben die Möglichkeit, sich so lange auf die Stellenausschreibung zu bewerben, so lange sie auf dieser Seite veröffentlicht ist.

 


Alle anzeigen Ärzte Pflegepersonal Sonstige Bereiche
Psychologischer Psychotherapeut in Ausbildung (m/w/d) 

ab 01.04.2020 in Vollzeit oder Teilzeit



Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit ca. 600 stationären Planbetten in 16 Fachkliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an.
Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Die Tagesklinik Apolda der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Sophien- und Hufeland-Klinikums Weimar sucht zum 01.04.2020 in Vollzeit oder Teilzeit einen

 

Psychologischen Psychotherapeuten in Ausbildung (m/w/d)

 

gemäß Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Psychologische Psychotherapeuten (PsychTh-APrV).

Die Tagesklinik Apolda arbeitet verhaltenstherapeutisch mit Ergänzung durch sozialpsychiatrische und psychopharmakologische Ansätze. Hauptsächlich kommen Patienten mit Depressionen, Angststörungen und Persönlichkeitsstörungen, insbesondere Borderline-Persönlichkeitsstörungen, zur Therapie. Ein Behandlungsschwerpunkt liegt in der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT) von Patienten mit Borderline-Persönlichkeitsstörungen, es besteht die Möglichkeit, diesbezüglich Behandlungserfahrungen zu sammeln.

Die psychotherapeutische Behandlung von Patienten mit psychiatrischen Krankheitsbildern im Einzel- und Gruppensetting unter engmaschiger professioneller Supervision (2 Stunden pro Woche) bietet die Möglichkeit, die notwendigen 1200 Stunden praktischer Tätigkeit im Rahmen der Psychotherapieausbildung abzuleisten.

Sie erhalten für die Dauer der Ausbildung eine Aufwandsentschädigung.

Voraussetzung für die Tätigkeit als „PPiA" ist neben dem Nachweis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Diplom/Master), der Nachweis eines Ausbildungsplatzes bei einem staatlich anerkannten Ausbildungsinstitut.

Für Fragen steht Ihnen der zuständige Oberarzt, Herr Dr. med. Arndt Hoppe, unter der Tel.-Nr. 03644-5144960 oder per Mail (a.hoppe@klinikum-weimar.de) gern zur Verfügung.

Unser modernes Klinikum am Rande der Klassiker- und Universitätsstadt Weimar, das landschaftliche Umfeld und die Nähe zur Landeshauptstadt Thüringens bieten alle Möglichkeiten der individuellen Lebensgestaltung von der ländlichen Idylle bis hin zur großstädtischen Umgebung. Kindergärten und alle weiterführenden Schulen befinden sich im Ort.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien. Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt. Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses geben.



  

  18.01.2020 - 23:53 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Wir nehmen teil am Projekt

 Ihr Ansprechpartner


Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

Kontakt
Personalleiterin: Frau Schubert
Tel.: 03643/ 57- 2050
Fax: 03643/ 57- 2052

bewerbung@klinikum-weimar.de

 Unsere Ausbildungsangebote


Flyer Ausbildungen