Karriere > Stellenangebote > Ergotherapeut (m/w/d)

Ergotherapeuten (m/w/d)

 

In der Klinik für Neurologie werden alle Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarks, der einzelnen Nerven und der Muskeln nach neuesten medizinischen Erkenntnissen behandelt. Die modern eingerichtete Fachklinik versorgt jährlich ca. 2500 Patienten auf zwei Neurologischen Stationen sowie einer zertifizierten Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit).

Ihre Aufgaben:

Sie sind Teil eines interdisziplinären Teams und zuständig für die selbstständige ergotherapeutische Betreuung von Patienten mit verschiedensten neurologischen Krankheitsbildern (z.B. Schlaganfall, Parkinson und andere komplexe Störungen inklusive Bewegungsstörungen).

Ihre Qualifikationen:

  • Abschluss als Ergotherapeut/-in
  • hohes Engagement
  • selbständiges Arbeiten
  • Flexibilität und Belastbarkeit

Für Anfragen steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Herr PD Dr. med. habil. Rolf Malessa, unter Tel. 03643-57-1300 gern zur Verfügung.

Warum Sie sich bei uns bewerben sollten?

Wir bieten Ihnen einen attraktiven, zukunftssicheren Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben.
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien für das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (AVR). Die Vergütung nach AVR umfasst eine nach Berufserfahrung gestaffelte Grundvergütung, eine Kinderzulage sowie ein 13. Monatsgehalt. Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeitenden von einer zusätzlichen, betrieblichen Altersversorgung bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse (EZVK).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien. Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt.

Oberarzt/-ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie 

Zur Verstärkung unseres Ärzteteams suchen wir ab 01.09.2018 für die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Vollzeit oder Teilzeit eine/-n Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie als Oberarzt/-ärztin.



Die Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena, erfüllt als modernes Akutkrankenhaus mit 545 stationären Planbetten und 72 teilstationären Plätzen in 16 Kliniken regionale und überregionale Versorgungsaufgaben. Pro Jahr nehmen mehr als 23.000 stationäre und rund 39.000 ambulante Patienten das hochwertige Leistungsangebot in Anspruch. Im größten evangelischen Krankenhaus Thüringens bieten über 1.100 qualifizierte Mitarbeitende eine professionelle Unterstützung, seelsorgerische Begleitung und menschliche Zuwendung an. Das Klinikum ist Mitglied im Diakonischen Werk Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland e.V.

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH bietet Menschen mit Depressionen, Angsterkrankungen, traumatischen psychischen Erfahrungen, Persönlichkeitsstörungen, einschließlich der Borderline-Persönlichkeitsstörung, Menschen mit bipolarer Erkrankung und schizophrenen Störungen und den unterschiedlichen Suchterkrankungen (Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit, Spielsucht etc.) sowie älteren Menschen mit Demenzerkrankungen und wahnhaften Störungen umfangreiche Behandlungsangebote.
Dafür stehen mehrere stationäre Bereiche, Tageskliniken und Psychiatrische Institutsambulanzen in Weimar und Apolda zur Verfügung. Die Klinik pflegt darüber hinaus einen engen Kontakt mit den in den angeschlossenen Medizinischen Versorgungszentren tätigen Psychiatern und Psychotherapeuten.

Die oberärztliche Funktion umfasst die Leitung einer allgemein-/gerontopsychiatrischen Station mit 2 Assistenzärzten, einem Psychologen und einem Team aus erfahrenen Pflegekräften und Spezialtherapeuten.

Eine abgeschlossene Supervisionsausbildung bzw. eine spezielle psychotherapeutische Ausbildung (DBT, Schematherapie, Gruppentherapie) unterstützt die Bewerbung in starkem Maße. Neben der Leitungsfunktion wird von dem/r Bewerber/in erwartet, dass er/sie die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie auch nach außen in fachlichen Fragen der PJ-Weiterbildung vertritt. Falls gewünscht ist ambulante Tätigkeit über die Psychiatrische Institutsambulanz möglich.

Fortbildungswünsche des Bewerbers werden großzügig unterstützt.

Wir freuen uns auf motivierte Mitarbeitende mit Bereitschaft zur Teilnahme am Rufdienst und Freude in der Betreuung unserer Patienten.

Für weitere Fragen steht Ihnen gern der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Herr Dr. med. Richard Serfling, unter Tel. 03643 57 1400 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bevorzugt per E-Mail an Bewerbung@Klinikum-Weimar.de oder mit Kopien. Bewerbungsmappen werden nicht zurückgeschickt.



  

  19.01.2019 - 00:48 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihr Ansprechpartner


Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH
Personalabteilung
Henry-van-de-Velde-Straße 2
99425 Weimar

Kontakt
Personalleiterin: Frau Schubert
Tel.: 03643/ 57- 2050
Fax: 03643/ 57- 2052

bewerbung@klinikum-weimar.de

 Unsere Ausbildungsangebote


Flyer Ausbildungen