Aktuelles > News/Pressemeldungen > Erste Fachpflegeperson der Akademie Rosenhof am Weimarer Klinikum

Lars Jahn ist die erste „Fachpflegeperson für Psychiatrie“ der Akademie Rosenhof am Klinikum Weimar

Weimar. Lars Jahn (30) ist Pfleger auf der Psychiatriestation des Weimarer Klinikums. Seit kurzem gehört er zu insgesamt 13 Pflegekräften im Freistaat Thüringen, die erstmalig von der Akademie Rosenhof den Titel „Fachpflegeperson für Psychiatrie“ verliehen bekamen. Sie schlossen die zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung im Januar dieses Jahres erfolgreich ab. Der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. med. Richard Serfling, sowie die Pflegedienstleiterin des Klinikums, Christine Grau, gratulierten Pfleger Lars zum Erhalt des Zertifikates und bedankten sich für das persönliche Engagement, das vielen Patienten der Klinik zu Gute kommen wird.

„Die letzten zwei Jahre waren sehr intensiv, geprägt von neuen, interessanten Eindrücken und arbeitsreichen Nächten. Fehlen werden mir die Unterrichtsblöcke, bei denen man sich mit den anderen Mitschülern regelmäßig über die gesammelten Erfahrungen austauschen konnte.

Die Klinikleitung unterstützte die Ausbildung sehr. „Es ist nicht leicht, neben Familie und Diensten eine solche Ausbildung zu bewältigen. Ich bin froh, dass Pfleger Lars die Entscheidung dafür getroffen hatte und nun mehr Sachverständnis für diesen wichtigen klinischen Bereich vorweisen kann“, betonte Chefarzt Dr. Serfling während der Gratulationsstunde.

Die 24-monatige Weiterbildung vermittelt  fach- und funktionsbezogenes theoretisches Fachwissen sowie praktische Fähigkeiten mit dem Ziel, die Berufsqualifikation zu erhöhen und zur Tätigkeit im besonders anspruchsvollen Pflegebereich Psychiatrie zu befähigen. Bestandteil waren neben sieben Theorie-Blockveranstaltungen auch fünf Praktika mit Übungen, Praxisgesprächen und Arbeitsaufträgen. Insgesamt 240 Stunden theoretischer und 480 Stunden praktischer Unterricht waren zu absolvieren. Die Schwerpunkte des praxisorientierten Kurskonzeptes bildeten dabei die Bereiche Allgemeinpsychiatrie, Suchtmedizin, Gerontopsychiatrie und Gemeindepsychiatrie. Der Bereich der Gemeindepsychiatrie war weit gefächert mit dem ambulanten Sektor (PIA, Tagesklinik, Sozialpsychiatrischer Dienst, Psychiatrischer Pflegedienst), dem psychiatrischen Pflegeheim sowie dem Gebiet Psychosomatik.

Herr Jahn und die weiteren Teilnehmer wurden multidisziplinär begleitet von hoch qualifizierten Fachkräften verschiedenster Bereiche. Die Fachweiterbildung zur Fachpflegeperson für Psychiatrie erfolgt in Kooperation mit dem Verein Akademie Rosenhof in der Schwanseestraße in Weimar und den beteiligten Kliniken in Weimar und Jena. Im Januar 2012 begann der erste Kurs.

Jahn: „Ich danke der Klinik für die Möglichkeit der Weiterbildung und kann jedem nur empfehlen eine solche Chance nicht ungenutzt zu lassen.

Alle Patienten jederzeit und überall im Blick: Monitoranlage auf der Intensivstation fertiggestellt  [13.12.2017]
Über eine neue technische Ausstattung auf höchstem Niveau freut sich das Team des Sophien- und Hufeland-Klinikums. Gerade wurde für die gesamte Intensivstation eine neue Monitoranlage zur Überwachung der Patienten in Betrieb genommen und die Station erweitert. ...  [mehr]
Als Diabetes-Patient in besten Händen: Erfolgreiche Rezertifizierung am Sophien- und Hufeland-Klinikum  [11.12.2017]

Diabetes mellitus zählt zu den häufigsten Volkskrankheiten, davon sind bis zu sieben Millionen Menschen sind in Deutschland betroffen – Tendenz steigend. Für eine wirkungsvolle Therapie ist eine Behandlung durch kompetente Diabetesberaterinnen und Diabetologen äußerst wichtig. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, werden von der Deutschen Diabetes Gesellschaft, kurz DDG, die Einrichtungen zertifiziert, die hohe definierte Anforderungen erfüllen. Die Klinik für Innere Medizin III des Sophien- und Hufeland-Klinikums hat jetzt von der DDG erneut das Zertifikat „Zertifiziertes Diabetologikum DDG“ erhalten.

...  [mehr]
Klinik-Tochterunternehmen Sophienklinik Bad Sulza zur „Top Rehaklinik 2018“ gekürt  [28.11.2017]

Über eine besondere Auszeichnung kann sich das Team der Sophienklinik Bad Sulza freuen: Zum zweiten Mal infolge wurde das Tochterunternehmen des Sophien- und Hufeland-Klinikums mit ihrer orthopädischen Fachabteilung von dem renommierten Magazin „Focus Gesundheit“ zur „Top Rehaklinik“ gekürt.

...  [mehr]
Gelungene Premiere: Lange Nacht der Wissenschaften [20.11.2017]

Erstmals hat die Stadt Weimar die „Lange Nacht der Wissenschaften“ veranstaltet. 15 Unternehmen und Einrichtungen der Klassikerstadt haben sich an dieser Premiere beteiligt – darunter auch das Sophien- und Hufeland-Klinikum.

...  [mehr]
Henry ist das 1000. Baby des Jahres  [10.11.2017]
Er ist 54 Zentimeter groß, 4.130 Gramm schwer und schon jetzt der ganze Stolz seiner Eltern: Der kleine Henry hat als 1.000 Baby des Jahres am Sophien- und Hufeland-Klinikum das Licht der Welt erblickt – und das am 31. Oktober, dem 500. Jahrestag der Reformation. ...  [mehr]
Neues Leistungsangebot in der Kinder- und Jugendmedizin  [20.10.2017]

Mit einem neuen Leistungsangebot steht ab sofort das Team der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Sophien- und Hufeland-Klinikum zur Verfügung. Speziell für Eltern mit ihren Säuglingen und Kindern bis zu einem Alter von fünf Jahren wurde ein psychosomatischer Funktionsbereich geschaffen.

 

...  [mehr]
10. Benefixlauf war ein voller Erfolg [14.09.2017]

1.317 Teilnehmer, 13.909 absolvierte Stadion-Runden und ein Erlös von 30.198 Euro für das Projekt "Jugend gegen Gewalt": Der Benefixlauf hat alle Rekorde gesprengt! Auch in diesem Jahr hat sich das Sophien- und Hufeland-Klinikum als Hauptsponsor engagiert.

 

...  [mehr]
26 Nachwuchskräfte für das Weimarer Klinikum [05.09.2017]

Spannende Jahre warten auf die angehenden Nachwuchskräfte am Sophien- und Hufeland-Klinikum: 26 junge Leute haben in den Bereichen Krankenpflege und Klinik-Küche sowie in den Medizinischen Versorgungszentren ihre Ausbildung aufgenommen. 23 von ihnen haben sich dazu entschieden, den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers bzw. der -pflegerin zu erlernen.

...  [mehr]
Laufschuhe werden für den guten Zweck geschnürt  [17.08.2017]

Der Countdown läuft: Am 13. September startet der „Benefixlauf“ und auch in diesem Jahr stellt das Sophien- und Hufeland-Klinikum mit dem Tochterunternehmen KSG Klinik-Service-Gesellschaft rund 1.300 Laufshirts zur Verfügung. Die Trikots wurden jetzt an den Veranstalter übergeben.

 

...  [mehr]
Goldenes Kronenkreuz für Pfarrer Axel Kramme zum 60. Geburtstag [09.08.2017]

Große Ehre für Pfarrer Axel Kramme: Anlässlich des 60. Geburtstages des Rektors und Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Sophienhaus sowie Krankenhausseelsorgers stand im Mutterhaus der Stiftung Sophienhaus ein Festakt auf dem Programm.

...  [mehr]



Weitere Artikel finden Sie in unserem ...  Archiv »

  14.12.2017 - 05:00 Uhr Klinikum Weimar bei Twitter     
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerin
Ihre Ansprechpartnerin -

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Frau Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57- 2164
Fax 03643/ 57-2002 z.H. Frau Hellmuth
presse@klinikum-weimar.de